Unsere Kleintiere

 

 

 

Unsere Chinchillas

 

Hallo ich bin Sammy.

Zusammen mit meinen beiden Chinchilla-Kumpels Emil und Balou, lebe ich schon ziemlich lange im Tierheim Linxbachhof.

Ich bin 7 Jahre alt und die beiden anderen Jungs sind jeweils 6 Jahre alt. Wir sind nicht kastriert.

Gemeinsam suchen wir nach einem schönen Zuhause, am Liebsten, mit tollem Auslauf, bei einem verantwortungsvollen Menschen, der Zeit für uns hat.

Wir drei sind uns ziemlich ähnlich: wir sind neugierig und wenn wir unseren Menschen etwas besser kennen, darf er uns auch ohne Probleme anfassen, ein paar leckeren Häppchen sind wir dann natürlich auch nicht abgeneigt.

Ganz besonders Balou liebt das Futter über alles, deshalb hat er auch leichtes Übergewicht.

Wir würden sehr gerne aus dem Tierheim  ausziehen.

 Falls Sie uns gerne kennen lernen möchten, kommen Sie doch einfach mal in unserem Kleintierhaus vorbei.

 

Ernie (männlich nicht kastriert) und Bert (männlich nicht kastriert)

wurden draußen gefunden.

Ernie und Bert sind dicke Freunde, die sich gut verstehen.

Sie sollen zusammen bleiben.

Deshalb weichen wir hier ausnahmsweise einmal von unserem Grundsatz ab alle männlichen Tiere kastrieren zu lassen.

Die beiden sind munter und fassen schnell Vertrauen zu Menschen.

Ihr Alter schätzen wir auf 2-3 Jahre.

Sunny (männlich, kastriert)

 

fällt gleich durch seine ungewöhnliche Fellfarbe ins Auge. Sunny ist noch sehr schüchtern und braucht unbedingt Gesellschaft. Er wurde aus einer Gruppe heraus abgegeben und ist nicht glücklich.

                                         Geb. 09/18 

Feebee (weiblich)

wurde zusammen mir ihrem Partner im Tierheim abgegeben. Die Kinder hatte nach kurzer Zeit das Interesse an den Tieren verloren.

Kurz nach ihrem Einzug brachte Feebee 7 Babys zur Welt.

Sie ist sehr lieb und verschmust.

Geb.: ca. 01-06/18

 

Sparx (männlich kastriert)

Dieser kleine Wuschel wurde zusammen mit Partnerin Sophie als Notfall im Tierheim abgegeben.

Sparx ist kein ausgesprochener Schmuser aber er hat keine Angst vor Menschen.

Sein Wesen ist ruhig und ausgeglichen.

Geboren 10/18, Gewicht 1,2 kg, kastriert 

Sophie (weiblich)

wurde zusammen mir ihrem Partner Sparx im Tierheim abgegeben.

Ein Abzess im Kiefer machte 2 Operationen

notwendig.

Zudem wurden 2 Backenzähne gezogen.

Sophie ist nun „über den Berg“. Alles ist gut verheilt und auch das Fell wird wieder komplett nachwachsen.

Sophie ist zwar kein Schmuser hat aber ein liebes und ruhiges Wesen

Wir schätzen ihr Alter auf 2-3 Jahre.

Tiffy (weiblich)

kam als eins von 7 Kaninchen im Tierheim zur Welt.

Die Ähnlichkeit mit Mama Feebee ist nicht zu übersehen.

Tiffy ist zutraulich, neugierig und wird gern gestreichelt.

Geb.: ca. 22.06.19

 

Jette (weiblich)

kam als eins von 7 Kaninchen im Tierheim zur Welt.

Die Ähnlichkeit mit Mama Feebee ist nicht zu übersehen.

Jette ist zutraulich, neugierig und wird gern gestreichelt.

Geb.: ca. 22.06.19

Loretta(weiblich)

kam zusammen mit Bruder Maddox und Vater Hamlet ins Tierheim. „Sie mussten weg“ hatte ihr Besitzer beschlossen.

Loretta (ca. geb. Anfang 2018 )ist aufgeweckt und interessiert aber oft ungestüm. Sie zeigt ein ausgeprägtes Verhalten ihr Revier zu verteidigen. Das führt oft dazu, dass auch der Mensch der sie versorgt nicht gerade freundlich begrüßt wird.

Wenn man sich liebevoll und geduldig mit Loretta beschäftigt wird sie lernen, dass „ihr Mensch“ kein Eindringling sondern ein Freund ist.

Lissy (weiblich)

 

ist eine ganz kleine Maus, die draußen gefunden wurde.

Sie ist aufgeweckt und geht ohne Vorbehalte auf Menschen zu.

 

Geb.: ca. Ende 05/Anfang 06/19

Keks (männlich, kastriert)

 

ist so klein, dass er auch Krümel heißen könnte :)

Er wurde schweren Herzens im Tierheim abgegeben, da seine Besitzer nach 18 Jahren mit der Kaninchenhaltung aufgehört haben.

Keks kommt aus einer Außenhaltung. Er kennt Menschen, ist aber kein großer Schmuser.

Geb.: 2015/16

Quincy

 

(männlich, kastriert), wurde draußen gefunden. 

Quincy ist ausgeglichen und selbstsicher.

 

Er ist sehr menschenbezogen und verschmust.

 

Schätzungsweise 2016 geboren.

 

Oreo, Luna, Mila und Fina

 

Oreo (männlich, kastriert), wurde mit seiner Partnerin Luna im Wald ausgesetzt, glücklicherweise gefunden und zu uns gebracht.

Der Grund wurde bald klar: Oreo hat eine Fehlstellung der Schneidezähne. Der Tierarzt muss sie regelmäßig kürzen - ein kleiner Aufwand, aber eine große Hilfe für Oreo. Erfahrungsgemäß werden die Abstände zwischen den Tierarztbesuchen mit der Zeit größer.

Er ist zutraulich und läßt sich streicheln.

Geboren ca. 2017/18

 

 

Luna (weiblich) ist das zweite Kaninchen, das im Wald gefunden wurde.

Auch hier wurde der Grund bald sichtbar: sie erwartete Nachwuchs.

Luna ist lieb und zutraulich.

Geboren ca. 2017/18

Mila und Fina (weiblich) kamen im Februar 2019 zur Welt.

Beide sind sehr zutraulich. 

Ohne Vorbehalte Menschen gegenüber und werden gerne gestreichelt.

Felix 

 

(männlich, kastriert), ist ein Fundtier.

 

Der kleine Felix ist lebhaft und sehr interessiert.

 

Er hat keine Angst vor Menschen, ist aber noch etwas vorsichtig.

 

Geboren: ca. 01/19

 

 

 

 

Farbratten
 
In unserem Kleintierhaus suchen momentan einige schöne Farbratten nach einem neuen Zuhause.
 
Die Tiere sind im Frühjahr 2019 geboren.
 
Wir haben 5 wunderschöne Jungs und 9 ebenso hübsche Mädels, die wir selbstverständlich nur in artgerechte Haltung abgeben möchten.
Hierbei ist uns auch wichtig, die Tiere mindestens paarweise zu vermitteln. 
 
Falls Sie an den Süßen interessiert sind, kommen Sie doch gerne mal zu den Öffnungszeiten unseres Kleintierhauses vorbei.

 

 

Vermittlungshilfe von Privat:

 

Süße Kaninchen, Jungs und Mädchen, geboren im Juli 2019, suchen ein neues Zuhause.

 

Außenhaltung bevorzugt.

 

Bein Interesse, wenden Sie sich bitte ans Tierheim.

 

 

 

 

Zoe (weiblich)

 

Ist ca. 4 Jahre alt und sucht ein Zuhause.

 

Sie hat ein ganz liebes uns zurückhaltendes  Wesen.

 

Zoe lebt schon längere Zeit allein und sucht Gesellschaft.