Tierheim Linxbachhof Tierschutzverein Neunkirchen/Saar u. Umgebung e.V.
Tierheim LinxbachhofTierschutzverein Neunkirchen/Saar u. Umgebung e.V.

Kamee

 

Hallo,

mein Name ist Kamee (gesprochen Kami), ich bin am 18. Mai diesen Jahres 8 Jahre alt geworden (2013) , eine reinrassige (wie meine Pflegefamilie und ich finden) sehr hübsche braune Labradorhündin und auf der Suche nach einem neuen schönen Zuhause.

Warum das so ist?

Mein Frauchen, mit dem ich die ersten sieben Jahre meines Lebens verbracht habe, ist leider vor kurzem gestorben.

Da sie alleine gelebt hat war auch niemand mehr da, der sich um mich kümmern konnte, sodass ich anschließend ein paar Tage hier im Tierheim war. Aber zum Glück habe ich schon sehr bald eine Pflegefamilie gefunden, bei der ich jetzt wohne. Hier geht es mir richtig gut, ich darf den ganzen Tag im Haus oder im Garten sein und immer ist jemand für mich da. Und auch mit der Border-Collie-Hündin meiner Pflegefamilie komme ich gut aus.

Meine Pflegefamilie sagt, ich sei sein richtiges Goldstückchen: ganz lieb und ohne jegliche Aggressionen gegenüber Menschen oder anderen Hunden, total verschmust, ein Sensibelchen, ruhig und sehr ausgeglichen. Und sogar beim Tierarzt bin ich völlig entspannt.

Ich gehe gerne spazieren, aber genauso gerne liege ich in meinem Körbchen oder auf der Wiese einfach nur rum.

Aber wenn man so alt ist wie ich hat man natürlich auch seine kleinen Macken. Ich bin nicht gerne alleine, weder tagsüber noch nachts! Wenn ich zu lange alleine bin fange ich schon ganz gerne mal an etwas lauter zu jammern. Und was ich auch nicht gut kann ist offene Treppen zu gehen. Normale Treppen sind kein Problem aber bei den Treppen mit Löchern habe ich Angst. Auto fahren ist auch nicht meine liebste Fortbewegungsmethode, aber inzwischen geht es ganz gut.

Da mein Frauchen zuletzt schwer krank war, haben wir natürlich sehr viel gekuschelt und dabei ist die Bewegung ein wenig zu kurz gekommen. Aber seit ich bei meiner Pflegefamilie bin gehen wir jeden Tag mindestens 1 Stunde spazieren, was ich sehr liebe. Ganz nebenbei habe ich dabei inzwischen auch ca. 3 kg abgenommen. Meine Pflegefamilie meint, noch mal drei Kilo weniger und ich wäre in Topform. Ich war zwischenzeitlich auch zweimal beim Tierarzt um alles zu checken. Die Tierärztin meinte ich wäre bis auf mein ganz geringes Übergewicht und zwei Lipome, die aber demnächst noch weggemacht werden, kerngesund. Gechippt bin ich und ich habe auch gerade nochmal alle wichtigen Impfungen und einen neuen Impfpass bekommen.

Bei meiner Pflegefamilie lerne ich auch wieder auf ein paar Kommandos zu hören, die ich in den letzten Jahre leider vergessen hatte. Das klappt inzwischen auch schon sehr ordentlich und ich lerne jeden Tag dazu und darf daher auch schon öfter mal ohne Leine laufen.

Was mir jetzt noch zu meinem Glück fehlt?

Ein lieber Mensch oder eine liebe Familie, die mir ganz viel Liebe und Zeit geben können und möglichst in einem Haus mit Garten wohnen.

Wenn Ihr auf der Suche nach einem Traumhund seid ist hier die Telefonnummer von meiner Pflegefamilie, die Ihr in der Zeit zwischen 10 Uhr morgens und 20 Uhr abends anrufen könnt.

 

Telefon: 0163 146 3330

 

Eure Kamee

 

 

Hier finden Sie uns:

Tierheim Linxbachhof

 

Linxbachhof 1

66606 St.Wendel 

Niederlinxweiler

 

Tel. 06851/907 588

Fax. 06851/9999034

info@tierheim-linxbachhof.de

 

An diesen Tagen erreichen Sie uns telefonisch:

Bürozeiten

Di. und Do.

16:00 - 18:00 Uhr

Sa.

15:00 - 17:00 Uhr