Tierheim Linxbachhof Tierschutzverein Neunkirchen/Saar u. Umgebung e.V.
Tierheim LinxbachhofTierschutzverein Neunkirchen/Saar u. Umgebung e.V.

Die folgende Katzen wurden positiv auf FIV/Felv getestet und dürfen deshalb ausschließlich in Wohnungshaltung vermittelt werden

 

Fiv = Katzenaids

Felv = Leukose 

 

 

Unsere Mitarbeiter/innen klären Sie gerne über die Krankheiten auf.  

Dixi

 

felv positiv

 

Dixi kam im Juli 2021 zu uns. Sie war noch kein Jahr alt und hatte bisher in Freiheit verbracht.

 

Wahrscheinlich war sie auch freilebend geboren. Bei der Kastration wurde Sie positiv auf Felv getestet und wir haben sie danach in unser extra Leukose Zimmer gesetzt.

 

Die ersten Tage war sie noch unglaublich verstört und hat sich versteckt. Wollte weder eine andere Katze noch uns in ihrer Nähe haben. Gezähmt war sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Aber sie hat bisher nicht gebissen oder gekratzt. Sie wollte einfach nur ihre Ruhe haben.

 

Es hat nicht lange gedauert und sie hat sich den anderen Katzen genähert und angefangen mit den anderen zu näseln. Es wurde fast täglich besser und man spürte bald, dass sie sich in dem Zimmer wohlfühlt.

 

Dixi kommt nicht von sich aus zu uns, aber sie bleibt mittlerweile im Raum und bleibt ruhig.

Will nicht flüchten oder hat Panik. Sie ist sehr interessiert und beobachtet alles.

 

Streicheln geht aber nicht. Vielleicht irgendwann einmal. Mit Mario versteht sich Dixi hervorragend und wir hoffen die beiden zusammen in ein ruhiges Zuhause vermitteln zu können.

 

Ein Zuhause in dem die beiden einfach nur dabei sein dürfen und sie viel Ruhe haben und vielleicht ein bisschen mit gutem Futter verwöhnt werden.

 

Vielleicht fasst dann Dixi irgendwann genug Vertrauen und lässt sich anfassen.

Patenschaft: Sabrina Biehl aus Quierschied

und

Peggy Brune, Bexbach

Mario

 

felv positiv

 

Mario kam über die TKE zu uns. Ein Fundtier mit Kieferbruch. Der schwarze Kater war sehr verstört und hatte wohl schon einiges Durchmachen müssen.

 

Eine alte Augenverletzung hatte ihn auf dem Auge fast erblinden lassen und seine Kopfform deutete auf einen früheren Unfall hin. In der Tierklinik wurde Mario eine Cerglage befestigt, die den Kiefer in der richtigen Position halten sollte.

 

Leider hielt die Cerglage durch die Schwellung des Unterkiefers nicht sonderlich und musste nach einigen Tagen wieder neu befestigt werden. Mario war dadurch lange Zeit in unserer Krankenstation und musste aufgepäppelt werden.

 

Mittlerweile ist Mario soweit gesund und ist auch mit Dixi und Dana zusammen in einem Zimmer, da er Felv positiv getestet wurde.

 

Sein Unterkiefer und sein Kopf sind etwas schief, was ihn aber nicht weniger Liebenswert machen lässt. Er ist sehr zurückhaltend und möchte eigentlich weniger Kontakt zu Menschen.

 

Mit den anderen beiden Katzen im Zimmer versteht er sich aber richtig gut.

 

Dixi ist momentan seine beste Freundin. Die beiden liegen oft gemeinsam auf einem Bettchen oder in der Höhle in ihrem Kratzbaum.

 

Mario sucht ein liebevolles ruhiges Zuhause, gerne zusammen mit Dixi.

 

Aufgrund seiner positiven Testung wird er nur in Wohnungshaltung vermittelt.

Patenschaft: : Anni und Sabrina Biehl aus Quierschied

Sascha Gyr aus Gruegelborn

Ares

 

Fiv positiv

 

Ares wurde als Fundkatze mit Vergiftungserscheinen in die TKE gebracht.

 

Nach einer entsprechenden Behandlung übernahmen wir den etwa 7 Jährigen Kater in unser Tierheim. Anfangs war er noch oft sehr unnahbar und nur, wenn er wollte, durften wir auch in seine Nähe.

 

Nachdem er sich richtig gut von der Vergiftung erholt hatte, wurde er dann leider Fiv positiv getestet.

 

Wir haben ihn zu unseren anderen Fiv positiven Katzen in eines unserer Zimmer gesetzt. Dabei stellten wir fest, dass er andere Katzen nicht besonders mag. Er zog sich immer weiter zurück und wollte mit uns nichts mehr zu tun haben.

 

Seit geraumer Zeit hat er jetzt einen Einzelplatz bei uns und lässt sich immer wieder auf einzelne Personen zu schmusen ein. Nicht jeder kommt an ihn ran. Er sucht sich seine Leute selber aus. Und wenn ihm jemand gefällt, kommt er sofort aus seiner Höhle und zeigt sich von seiner besten Seite. Alle anderen werden eher fixiert, oder bekommen seine Krallen zu spüren.

 

Wir suchen für Ares ein ruhiges Zuhause, ohne Kinder.

 

Ares muss nur seine Menschen lieb haben, dann ist auch er seinem Menschen gegenüber treu und ganz lieb. Ares wird nur in Wohnungshaltung eventuell mit gesichertem Freigang vermittelt.

Patenschaft: Annette Brandstätter aus Neunkirchen

Jürgen Boischner aus Eppelborn

Norris

 

Fiv positiv

 

Als Norris Ende April 2021 als Fundkater zu uns kam, hatten wir noch Chuck bei uns. Die beiden waren charakterlich vergleichbar und so erhielt Norris seinen Namen.

 

Leider muss Norris alleine in einem unserer Fiv Zimmer sitzen, da er sich mit keinem der anderen Fiv Kater versteht. Er zeigt ganz deutlich wer Chef ist und auch uns gegenüber ist er sehr verhaltensoriginell.

 

Wenn er möchte, ist er total verschmust und lieb, dann wieder hält er den Tierpfleger fest und reist sogar an der Hose. Wie ein Hund der versucht zu beißen. Vielleicht kennt er ja auch Hunde und hat sich das abgeschaut. Naja, wenn er ein Hund wäre, dann wohl ein Boxer oder eine amerikanische Bulldogge. Aber er ist lieb. Schmust wenn er möchte und liebt es an seinem Fensterplatz zu liegen.

 

Norris wird nur in Wohnungshaltung alleine, oder zu einem lieben, netten Fiv- positiven Katzenmädchen vermittelt. Kinder sollten im neuen Zuhause nicht leben.

 

Ein gesicherter Balkon oder einen gesicherten Wintergarten würde sich Norris bestimmt erfreuen.

 

Norris sollte auf jeden Fall viel Platz im neuen Zuhause bekommen, damit er mehrere Möglichkeiten hat und nicht auf dumme Gedanken kommt.

 

Auch benötigt er unbedingt Kratzbäume oder Bretter. Damit er sich austoben kann.

Patenschaft:

Nadja Janischevsky, Illingen

Annette Brandstätter, Neunkirchen

Anja Herrmanny, Ottweiler

Nadine Humbs, Niederlinxweiler

Marion Hoffmann, Friedrichsthal

King

 

King * 2010

Fiv positiv

 

King ist ca 2010 geboren und leider Fiv positiv getestet. Er hatte bevor er zu uns ins Tierheim kam nur eine Futterstelle und einen ruhigen Schlafplatz in einem Keller. Dann verstarb die Dosenöffnerin und King durfte nicht unversorgt bleiben.

 

Er wurde bei uns positiv auf Fiv getestet und soll deshalb nur in Wohnungshaltung, eventuell mit gesichertem Freigang vermittelt werden.

 

King ist ein stattlicher Kater und hatte schon einige gesundheitliche Baustellen. Er hat mehrere Zähne gezogen bekommen und aktuell eine Pankreatitis, welche mit speziellem Futter und Enzymen behandelt werden muss. Mittlerweile kommt er jetzt öfter auch aus seinem Versteck raus und präsentiert sich uns. Noch ist er scheu, aber wir sind daran ihn immer mehr an uns zu gewöhnen.

 

Wir wünschen uns für King ein ruhiges Zuhause mit Menschen die ihm noch Zeit lassen und sich um den armen Bub kümmern.

 

Patenschaft: Anni Biehl, Quierschied und Sascha Gyr aus Gruegelborn "In Gedenken an unser Julchen"

Dana

 

Dana * 2018

 

Fiv und Felv positiv

 

Unsere positiv auf Leukose und Katzenaids getestete Dana sucht ein neues Zuhause.

Nach Möglichkeit mit gesichertem Freigang : Balkon oder ein umzäuntes Freigehege.

 

Dana ist scheu, jedoch sehr interessiert und verspielt. Liegt gerne im Kratzbaum und beobachtet alles. Sie möchte nicht angefasst werden, genießt lieber ihre Ruhe.

 

 

Patenschaft:

Andrea Sticher aus Waldbröl  "Im Gedenken an Heli"

Sascha Gyr aus Gruegelborn "Im Gedenken an unser "Pünktchen, Basti,  Finny & Izzy" 

Hier finden Sie uns:

Tierheim Linxbachhof

 

Linxbachhof 1

66606 St.Wendel 

Niederlinxweiler

 

Tel. 06851/907 588

Fax. 06851/9999034

 

info@tierheim-linxbachhof.de

 

An diesen Tagen erreichen Sie uns telefonisch:

 

Büro-und Öffnungszeiten

Di. und Do.

16:00 - 18:00 Uhr

Sa.

15:00 - 17:00 Uhr

 

Kleintierhaus

Do. 17:00 -19:00 Uhr

Sa. 16:00 - 18:00 Uhr