Tierheim Linxbachhof Tierschutzverein Neunkirchen/Saar u. Umgebung e.V.
Tierheim LinxbachhofTierschutzverein Neunkirchen/Saar u. Umgebung e.V.

Unsere erwachsenen Katzen sind bei der Vermittlung:

 

gechippt

kastriert 

getestet auf Fiv & Felv

geimpft

entwurmt

entfloht

 

 

Kitten sind bei der Vermittlung mehrfach entwurmt & entfloht.

 

Da im Katzenhaus ein ständiges "Kommen und Gehen" herrscht, ist es nicht möglich, diese Seite immer auf dem aktuellsten Stand zu halten.

 

Es kann passieren, dass nicht alle Katzen aufgeführt sind, die momentan im Tierheim leben.

 

Ein Besuch lohnt sich daher immer!

 

Spendenaufruf

 

„Gini“

 

Update 08.04.22

Gini wurde inzwischen an der Blase operiert .

Es geht ihr gut und sie erholt sich bereits sehr gut von den Strapazen.

 

Wir bedanke uns bei allen Spendern, die diese Operation möglich gemacht haben.

 

 

geschätzt 7-8 Jahre alt

 

Gini, eine bildhübsche Glückkatze, die erst mal in der Quarantäne geflüchtet ist, als sie unserem Tierarzt vorgestellt werden sollte, hat bei dem Stress dabei blutigen Urin verloren.

 

Wir haben den Urin dann untersucht und daraufhin einen Termin beim Tierarzt in der Praxis abgemacht.

 

„Gini“ musste geröngt werden und ein Ultraschall war nötig um festzustellen, dass zwei große Steine in der Blase vorhanden sind. Unser Tierarzt kann diese Operation nicht machen, eine andere Behandlung schließen wir aber Aufgrund der Größe der Blasensteine aus. Also müssen wir in eine Tierklinik und dort die Blasensteine bei „Gini“ entfernen lassen.

 

Was eine solche Operation kosten wird, ist noch nicht ganz geklärt. Einige Voruntersuchungen und Labortests wird die Tierklinik dann sicherlich selber machen wollen. Also rechnen wir mit mehreren  Hundert Euro.

 

„Gini“ ist negativ auf Felv und Fiv getestet und ansonsten scheint sie gesund.

 

Wir wollen dem Mädchen weitere Schmerzen ersparen und sie so schnell wie Möglich operieren lassen.

 

Auf diesem Weg möchten wir um Spenden für „Gini“ bitten um ihr schnell helfen zu können.

 

Sicher benötigt „Gini“ auch spezielles Futter. Auch da wären Spenden natürlich super.

 

Wir bedanken uns jetzt schon für die Unterstützung.

Micky

 

Micky ist schon 10 Jahre alt und ein lieber kleiner Grummelbär. 

 

Momentan geht es ihm aber nicht so gut. 
Er frisst sehr  schlecht und kommt garnicht gerne aus seinem Versteck. 
Wir haben ihn natürlich nochmals durchchecken lassen. Und sind dabei selber erschrocken. 
Micky hat abgenommen und seine Blutwerte sind nicht so gut. 


Leider hat er eine Akute Pankreatitis und wird jetzt intensiver behandelt und bekommt natürlich spezielles Futter. 
Der kleine Perser Mix sieht nicht so gut und grummelt erstmal alles an was in seine Nähe kommt, ist aber ganz lieb. 


Leider hatte es Micky  bisher nicht so schön. 
Er kommt aus schwierigen Verhältnissen. 


Wir mussten ihn und Oskar, seinen Kumpel erstmal richtig von den Flöhen und Milben befreien, die die beiden armen slten Kater schon fest in Besitz genommen hatten.  


Micky wurde zuerst etwas aufgepäppelt und die Zähne saniert. 

 

Micky sucht ein ruhiges und gemütliches Zuhause wo er noch geliebt wird, vielleicht erholt er sich dann wieder etwas.

Ricki

 

Ricki ist traurig. 


Rickis Frauchen ist leider verstorben und es konnte sich niemand weiter um Ricki kümmern. 
Alleine in der Wohnung war es ganz schlimm. 


Ricki ist 13 Jahre alt, lieb und ganz verschmust.

Lulu

 

Lulu hat ihr Frauchen verloren. 


Sie ist eine reine Wohnungskatze ganz lieb und verschmust nur momentan etwas zurückhaltend. 


Geboren 2011, negativ getestet, gechipt und kastriert und natürlich entfloht und entwurmt. 


Lulu sucht ein ruhiges neues Zuhause am liebsten mit einem Fensterplatz zum rausschauen und natürlich viel Schmuseeinheiten.

Kali: geb. ca 2010

 

Kali hatte zusammen mit noch einer Katze bis vor 2 Jahren ein Zuhause. Leider verstarb sein Besitzer und Kali versteckte sich bei den Nachbarn im Gartenhaus als er nicht mehr nach Hause konnte.

Es hat lange gebraucht, bis jemand bemerkte dass Kali im Gartenhaus war und so war Kali mittlerweile sehr scheu geworden.

 

Kali benötigt einiges an Zeit bis er sich etwas näher an den Menschen traut und sich anfassen und streicheln lässt. Er entscheidet wer seine Gunst bekommt.

 

Kali ist ca 2010 geboren und ein sehr treuer und genügsamer älterer Kater.

 

Wir wünschen uns für Ihn ein liebevolles Zuhause ohne Kinder und ohne Hunde.

Ein ruhiges zuhause vielleicht mit gesichertem Freigang oder in einer Verkehrsberuhigten Gegend wäre für Kali bestimmt sehr schön.

 

Kali war bei uns Zeitweise Hofkatze und hat sich nie weit entfernt.

 

Als er krank wurde hat er unsere Nähe gesucht und sich von uns helfen lassen. Jetzt ist er wieder gesund und kann natürlich auch wieder raus. Jedoch denken wir dass er ein Zuhause verdient hat und nicht nur einer von vielen Hofkatzen sein sollte.

Stanley: Seelenkater

 

Stanley ist schon bestimmt 10 Jahre alt und ihm fehlt ein Stück von der Oberlippe. Vielleicht ist das durch einen Unfall passiert.

 

Stanley kam als Fundkater zu uns mit Schnupfen und Husten.

Er hat eine Herzinsuffizienz und bekommt täglich ein Herzmedikament. Das stellt kein Problem dar.

 

Stanley ist lieb und verschmust und ein stattlicher großer Kater.

 

Wir haben ihn lange wegen dem Schnupfen und Husten behandelt und jetzt ist er wieder richtig fit, er kann also seine Koffer packen und in ein neues Zuhause ziehen.

Motzi

 

Motzi ist 2013 geboren und wurde über einen anderen Tierschutzverein kastriert und gekennzeichnet. Er ist Fiv und Felv negativ.

 

Motzi kam zu uns ins Tierheim mit einer Bissverletzung, die natürlich gleich behandelt wurde.

Es brauchte einige Zeit bis Motzi sich erholt hatte und die schon starke Entzündung geheilt war.

 

Der Tierschutzverein, auf den „Motzi“ gemeldet war, hatte ihn zusammen mit noch einer Katze vor längerer Zeit vermittelt. Leider stimmten keine Daten mehr überein und nach Wochenlangem suchen der eigentlichen Besitzerin hat der Tierschutzverein „Motzi“ für die Vermittlung freigegeben.

 

„Motzi“ ist lieb und verschmust, benötigt aber immer wieder etwas Zeit um neue Menschen kennenzulernen.

Dadurch wird er öfter übersehen.

 

Er zeigt sich auch meistens im Zimmer nicht gleich, sondern wartet erst ab ob jemand sich wirklich mit ihm beschäftigen will.

Tjure

 

Für Tjure und drei weitere junge kastrierte Mädchen „Jamie und Jassie“ und „Elsa“ suchen wir einen Hof oder eine Futterstelle, zum Freilassen der noch jungen Katzen.

 

Katzenfutter stellen wir gerne regelmäßig zur Verfügung.

 

Wir benötigen nur Menschen, die eine Futterstelle einrichten würden und einen Platz zum Aufnehmen haben.

 

Gerne auch Pferdehöfe oder sonstiges.

 

Die Katzen sind natürlich alle kastriert, gekennzeichnet und negativ auf Fiv und Felv getestet.

Patenschaft: Sophie Wild aus Kusel

Hier finden Sie uns:

Tierheim Linxbachhof

 

Linxbachhof 1

66606 St.Wendel 

Niederlinxweiler

 

Tel. 06851/907 588

Fax. 06851/9999034

 

info@tierheim-linxbachhof.de

 

An diesen Tagen erreichen Sie uns telefonisch:

 

Büro-und Öffnungszeiten

Di. und Do.

16:00 - 18:00 Uhr

Sa.

15:00 - 17:00 Uhr

 

Kleintierhaus

Do. 17:00 -19:00 Uhr

Sa. 16:00 - 18:00 Uhr