Katze, braun-schwarz-weiß getigert, schaut geradeaus in die Kamera
Katze, braun-schwarz-weiß getigert, schaut geradeaus in die Kamera
Tierheim Linxbachhof Tierschutzverein Neunkirchen/Saar und Umgebung e.V.
Tierheim LinxbachhofTierschutzverein Neunkirchen/Saar und Umgebung e.V.

Alles Gute, Kody!

Facebook-Post vom 01.07.2024:

 

Achtung! Taschentücher bereithalten!


Es ist endlich offiziell!


Nach 7 Jahren!! durfte Langzeitinsasse Kody vom  Tierheim Linxbachhof in ein für-immer-Zuhause umziehen! 7 Jahre!


Ursprünglich aus dem Ausland gerettet, im Tierheim Mainz gelandet und vor knapp 2 Jahren im Tierheim Linxbachhof angekommen. Wir danken von Herzen seiner neuen Familie und vor allem aber Susanne, die Kody die Chance auf ein zweites Leben überhaupt ermöglicht hat.


Susanne hat ursprünglich eigentlich "nur" als ehrenamtliche Gassigeherin im Tierheim Linxbachhof angefangen und begonnen, mit dem ihr zugeteilten Tierheimhund Kody regelmäßig am Trainingsprogramm des Linxbachhofs teilzunehmen. Kody brachte einige Baustellen mit: krank, kaum leinenführig und stark gestresst, reagierte er auf sämtliche Bewegungsreize, und das teils mit heftigem Aggressionsverhalten. Er klebte schnell an seinen Bezugspersonen, was zu noch mehr Stress führte, sobald er alleine im Zwinger war. Er schrie, sobald das Auto startete, verbellte entgegenkommende Fahrzeuge und rastete  im Kofferraum völlig aus. Auf der anderen Seite war Kody eigentlich ein sehr freundlicher Hund, besonnen und mit dem Willen, sich seinen Menschen anzuschließen. Aber er bedeutete eben Arbeit. Arbeit, vor der sich viele scheuen.


Susanne nahm sich dem nervösen und gestressten Rüden an, übte und trainierte fast täglich, bis sie letztlich entschied, den Schritt zu wagen, Kody ein für-immer-Zuhause zu geben. Seine beiden Freunde Ben und Blacky mussten bereits vor kurzem im Tierheim sterben, dieses Schicksal wollte Susanne Kody ersparen. Der Umzug in ein neues Zuhause außerhalb der Tierheimmauern bedurfte wochenlanger, kleinschrittiger Arbeit und Trainingseinheiten.

 

Susanne hielt sich dabei tapfer an alle Anweisungen, und somit lief der Einzug letztlich auch entspannt und stressfrei ab.


Susanne ist übrigens in den letzten Monaten nicht der einzige Mensch, der sich einem vermeintlich schwierigen Hund angenommen hat und ihm eine Chance auf ein neues Zuhause gegeben hat. Seine Freundin, die hitzige CC-Dame Molly (ehemals Fluffy)  war nicht unbeteiligt am Auszug des Rüden.


Auch dem Frauchen von Molly danken wir dafür von Herzen.
Auch sie investierte viel Zeit, Training und Geduld - und investiert das alles auch heute noch.


Eine schöne Geschichte, die leider viel zu selten passiert! Umso mehr Freudentränen dürfen jetzt vergossen werden!

Hier finden Sie uns:

Tierheim Linxbachhof

 

Linxbachhof 1

66606 St.Wendel 

Niederlinxweiler

 

Sie erreichen uns zu unseren Bürozeiten unter:

 

Tel.: 06851 907588

Fax.: 06851 9999034

Sollten Sie niemanden erreichen, bitte E-Mail an:

info@tierheim-linxbachhof.de

Bürozeiten und Öffnungszeiten Katzenhaus

Di. und Do.

16:00 - 18:00 Uhr

Sa.

15:00 - 17:00 Uhr

 

Hundehaus

Täglich

15:00 - 18:30 Uhr

Bei Interesse an einem unserer Hunde vereinbaren Sie bitte einen Beratungs-Termin.

 

Kleintierhaus

Do. 17:00 - 19:00 Uhr

Sa. 16:00 - 18:00 Uhr

Druckversion | Sitemap
© Tierheim Linxbachhof